12. Lauf ins Leben in Eckernförde

Das war der 12. Lauf ins Leben in Eckernförde

LiL Eck 6Am Wochenende des 16./17. Juli 2016 war es wieder soweit: zahlreiche Mannschaften, ehrenamtliche Helfer, Ehrengäste, Unterstützer und Besucher feierten gemeinsam ein 22-stündiges Fest für das Leben. 43 Mannschaften, 1072 Läufer und eine Spendensumme von über 30.000 € - ein tolles Ergebnis der Veranstaltung , die seit Jahren durch ihre familiäre und hilfsbereite Stimmung begeistert.

Am Samstag um 11 Uhr fand traditionell das Frühstück für Betroffene und Angehörige statt. Über 70 Ehrengäste folgten der Einladung, viele schon zum wiederholten Male. Harriet Heise, Schirmherrin der Krebsgesellschaft, begrüßte die Gäste persönlich und schenkte gemeinsam mit Heide Böse vom Ehrenamtsteam den Kaffee aus.

LiL Eck 2Anschließend versammelten sich um 12.45 Uhr auch alle anderen Besucher der Veranstaltung vor der Bühne, um bei der offiziellen Eröffnungszeremonie dabei zu sein. Eingeläutet wurde diese erstmals vom "Lauf ins Leben Lied" des Barden Kaspar alias Thorben Schmidt. Bürgermeister Jörg Sibbel, Schirmherr des Lauf ins Leben, und Harriet Heise begrüßten die Anwesenden und gaben den Startschuss für den 12. Lauf ins Leben in Eckernförde. So konnte pünktlich um 13 Uhr eine gemeinsam Eröffnungsrunde zu Nenas "Wunder geschehen" gelaufen werden. Die nächsten 22 Stunden war die Laufbahn ständig besetzt: von jeder Mannschaft muss mindestens ein Mitglied auf der Laufbahn sein, egal ob gehend, laufend oder walkend.

LiL Eck 3Der Samstagnachmittag - leider begleitet von etwas Nieselregen - war gefüllt mit einem umfangreichen Rahmenprogramm. Für kleine und große Besucher war etwas dabei: Die Vorträge ab 14 Uhr unter dem Motto "Selbstfürsorge" waren gut besucht und haben zu interessierten Nachfragen und guten Diskussionen geführt. Für Entspannung danach sorgte wieder das Zelt der Helios Kliniken mit Massagen und in diesem Jahr auch mit Shiatsu-Behandlungen von Daniela Schnittker. Ein Flohmarkt und auch ein Bücherflohmarkt luden zum Stöbern ein. Wer dort nicht fündig wurde konnte beim Glücksrad des Storchennest Teams tolle Gewinne absahnen - von der Sonnenbrille bis hin zum Regenschirm. Anschließend konnten die Besucher Richtung Bühne bummeln (mit einem Abstecher bei der Jazz-Session der Borby Dixies)- dort fanden sie erstmals eine Fotobox von R.SH und die Kinderwiese mit mittelalterlichem Lagerleben zum Mitmachen (wie Schwertkampf, Glasperlen machen, Filzen uvm.), Spielsachen aus dem Spielius-Bus, Riesenseifenblasen und Kinderschminken.

Und auch auf der Bühne war immer was los: beginnend mit der Country & Line Dance Gruppe Kiel, über eine Darbietung verschiedener Liegestütz-Formen von BaltECKBars, einem Schauschwertkampf, Gesang von "Kaspar und den Anderen", der Eckernförder Chorgemeinschaft und pedi.K über Zumba mit Daniela Glandien zum Mitmachen und dem Zauberkünstler Martin Bauer - es war für jeden etwas dabei. Um 20 Uhr wurde der Abend mit stimmungsvoller Musik von "La vie en rose" eingeläutet. 

Das emotionale Highlight des Lauf ins Leben war wie in jedem Jahr die Kerzenzeremonie um 22 LiL Eck 1Uhr. Zuvor liebevoll bemalte oder beschriftete Kerzentüten, gefüllt mit etwas Sand und einer Kerze, wurden rund um die Laufbahn aufgestellt und angezündet. An der Bühne lauschte man den ruhigen Balladen, gesungen von Petra Kiencke-Meißner, und der Ansprache von Diakon Schröder-Walkenhorst, der eine Geschichte aus "Der kleine Prinz" gemeinsam mit Katja Bock aus dem Ehrenamtsteam neu interpretierte. Anschließend gingen alle eine gemeinsame Runde um den Platz, jeder in seine Gedanken versunken und die schönen Windlichter anschauend.

Am Sonntagmorgen strahlte die Sonne - wie ein Zeichen der Hoffnung - und der Tag wurde mit der Band "La vie en rose" begrüßt. Um 10.30 Uhr versammelten sich dann alle vor der Bühne zur Abschlusszeremonie. Die schönste Zeltdekoration wurde in diesem Jahr an das Team Palliativ Care Team aus Rendsburg "PCT 24" verliehen für die besonders mühevolle Sommerdeko. Die Weihnachtsdekoration der Strandläufer von Föhr war ganz knapp auf dem 2. Platz gelandet.

Nachdem nochmals den Sponsoren und Förderen, ehrenamtlichen Helfern, Künstlern, Ausstellern und Mannschaften gedankt wurde, konnte Prof. Peter Dohrmann, stellvertretener Vorsitzender der Krebsgesellschaft, noch einige Spenden auf der Bühne in Empfang nehmen. Am Ende wurde eine Spendensummer von über 30.000 € bekannt gegeben (genaue Spendensumme folgt), die für das Beratungs- und Unterstützungsangebot der Krebsbetroffenen und Angehörigen in der Region bestimmt sind.

Wir danken allen Mitwirkenden für eine rundum gelungene Veranstaltung und würden uns freuen, Sie am 15./16. Juli 2017 in Eckernförde wiederzusehen.


Rahmenprogramm beim Lauf ins Leben 2016

Samstag, 16. Juli

- Harriet Heise, Schirmherrin der SH Krebsgesellschaft, vor Ort im Gespräch mit Ihnen
- Hüpfburg und Kinderschminken
- R.SH Fotobox
- Kerzentüten gestalten
- Flohmarkt ab 14 Uhr
- Glücksrad beim Storchennest Team
- Mittelalterliches Lagerleben zum Mitmachen: Filzen, Glasperlen herstellen, Specksteinbearbeitung, Lederbeutel, Holzarbeiten uvm.)
- Massagen von den Helios Kliniken
- Shiatsu-Behandlung
- Blick in die Sterne mit dem Astro Team
- Riesenseifenblasen mit Christine Oppermann
- Jazz-Session beim Zelt der Borby Dixies ab 14 Uhr

Bühnenprogramm

12:45  Eröffnungsanprachen
13:00  Ehrenrunde
14:00  Country & Line Dance Gruppe Kiel
14:30  BaltECKBars
15:00  Schwertschaukampf
15:30  Kaspar und die Anderen
16:30  Zumba mit Daniela Glandien
17:30  Eckernförder Chorgemeinschaft
18:15  pedi.K
19:15  Zauberer Martin Bauer
20:00 La vie en rose
21:45  Einstimmung auf die Kerzenzeremonie mit pedi.K
22:00 Kerzenzeremonie

Vorträge und Workshops, Motto "Selbstfürsorge"

14:00 Geführte Meditation mit Dipl.-Psych. Petra Hoffmann
15:00 Vortrag "Sport und Bewegung", Dr. Sebastian Irmer, Internist
16:00 Vortrag "Ernährung", Petra Schulschenk, Ernährungsberaterin


Sonntag, 17. Juli

9:30   La vie en rose
10:30 Abschlusskundgebungen
11:00 Gemeinsame Abschlussrunde



Video vom Lauf ins Leben 2015


Besuchen Sie uns auch auf Facebook



Navigation Online spenden