Lauf ins Leben in Bad Schwartau

Premiere des Lauf ins Leben in Bad Schwartau ein voller Erfolg

LiL B Schw 01Bei strahlendem Sonnenschein feierten zahlreiche Krebsbetroffene, Mannschaften, ehrenamtliche Helfer und Besucher am Wochenende ein 22-stündiges Fest für das Leben. 21 Mannschaften mit 420 Läufern und eine Spendensumme von 19.000 € sind das tolle Ergebnis der Veranstaltung auf dem Sportplatz des Gymnasiums am Mühlenberg, die durch ihre familiäre Stimmung begeisterte.

Am Samstag um 11 Uhr fand traditionell das Frühstück für Krebspatienten – den Ehrengästen beim Lauf ins Leben – statt. 50 Personen folgten der Einladungen und verbrachten einen geselligen Vormittag mit Prof. Frank Gieseler, dem Vorsitzenden der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft, der anschließend gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Brinkmann und Staatssekretärin Anette Langner auf die Bühne ging und die Anwesenden zum 1. Lauf ins Leben begrüßte. LiL B Schw 02 Zu Nena’s „Wunder geschehen“ wurde dann um 13 Uhr eine gemeinsame Eröffnungsrunde gegangen – allen voran die Ehrengäste.

Die nächsten 22 Stunden herrschte auf der Laufbahn stets ein reges Treiben. Ob gehen, laufen oder walken – alles war erlaubt. Die Hauptsache war das Durchhalten. Manche gingen in Gedanken versunken, manche ins Gespräch vertieft und andere liefen zielstrebig ihre Bahnen. Die Benefizmannschaften kamen aus allen Bereichen: von Schülern, über ansässige Firmen, die Stadtverwaltung, bis hin zum Kickbox-Team und der RBSG Bad Schwartau.

LiL B Schw 07Der Samstagnachmittag war gefüllt von einem tollen Rahmenprogramm für Groß und Klein. Bei der Ausgabe der Tombola-Preise standen die Besucher Schlange, um einen der begehrten Hauptpreise zu gewinnen. Auf der Bühne gab es Livemusik und die Kinder konnten sich auf der Hüpfburg oder in der Kampfsportarena austoben.

Das emotionale Highlight des Lauf ins Leben war die Kerzenzeremonie um 21 Uhr. Zuvor liebevoll bemalte oder beschriftete Kerzentüten, gefüllt mit etwas Sand und einer Kerze, wurden rund um die LiL B Schw 06Laufbahn aufgestellt und angezündet. An der Bühne lauschte man der Ansprache von Vikarin Vanessa Warnk. Anschließend gingen alle eine gemeinsame Runde um den Platz, jeder in seine Gedanken versunken und die schönen Windlichter anschauend.

Auch während der Nacht drehten die Läufer ihre Runden um den Sportplatz. Die dunklen und kühlen Stunden während der Nacht symbolisieren die schweren Zeiten einer Krebserkrankung. Am nächsten Morgen strahlte die Sonne als Zeichen der Hoffnung und Zuversicht.

LiL B Schw 03Am Sonntagmorgen um 11 Uhr endete dann in Bad Schwartau der erste Lauf ins Leben der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft. Zuvor übergaben Vorstandsmitglied Dr. Sebastian Fetscher und Projektkoordinatorin Wienke Voß gemeinsam den Preis für das schönste Team-Outfit an die Mannschaft „Laufwerk“. Anschließend wurde die Spendensumme verkündet: 19.000 €, die für den Ausbau des Beratungs- und Unterstützungsangebotes von Krebspatienten und Angehörigen in der Region eingesetzt werden, z.B. die Angehörigenwohnung in Lübeck sowie Kurse und Informationsveranstaltungen.

Ein großer Dank geht an die ehrenamtlichen Helfer, die Unterstützer und die Sponsoren des Lauf ins Leben: Der Sparkasse Holstein, Kaufhaus Matzen, Ernst Dello, Klindwort Apotheken, REWE Bad Schwartau, dem Helios Agnes Karll Krankenhaus, der AOK, Dirk Metzke Sanitär und famila Stockelsdorf.

Hier geht es zum Fotoalbum.

Programm des 1. Lauf ins Leben


Weitere Auskünfte gibt es bei der Projektkoordinatorin des Lauf ins Leben:

Wienke Voß
voss@krebsgesellschaft-sh.de
0431/8001085


Navigation Online spenden

Warning: fopen(/kunden/homepages/14/d71400722/htdocs/dev/adminc/log/cman2_2017-10-21.log) [function.fopen]: failed to open stream: Disk quota exceeded in /homepages/14/d71400722/htdocs/dev/PEAR/Log/file.php on line 216