Bürgerschaftliches Engagement in Itzehoe 2007

"Mit den bisher eingenommenen Erlösen des Lauf ins Leben können wir auch im nächsten Jahr die Krebsberatungsstelle im Klinikum Itzehoe fördern" bilanzierte Geschäftsführer Christoph Düring den erfolgreichen Spendenmarathon bei seiner Abschlussrede vor 800 Zuschauern auf dem Sportplatz des Itzehoer SV. Durch Spenden- und Sponsorengelder konnten auf der zweiten Veranstaltung in Itzehoe, stolze 26.000 €  für die Projektarbeit der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft e.V. eingenommen werden.

Itzehoe 2007Ein besonderes Lob ging an das 30-köpfige Schüler-Organisationskomitee unter der Leitung von Jannes Köhler, welches die Veranstaltung parallel zu den Abitursprüfungen auf die Beine gestellt hatte. 67 Staffelmannschaften aus dem Kreis Steinburg und 55 Krebsbetroffene sorgten am 8./9. September 2007 in Itzehoe wieder für ein beeindruckendes Meldeergenis im Kampf gegen den Krebs. Neben Schirmherr Bürgermeister Rüdiger Blaschke, Kreispräsident Hans-Friedrich Tiemann und Dr. Helmut Rogge vom Vorstand der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft, war vor allem das Kommen der ehemaligen Ministerpräsidentin Schleswig-Holsteins, Frau Heide Simonis, eine besondere Ehre für diese Veranstaltung und gleichzeitig ein Indiz für den Stellenwert des Lauf ins Leben in der Öffentlichkeit.

"Gerade die stolze Teilnehmerzahl der vielen Ehrengäste zeigt, dass wir mit dem Lauf ins Leben das Thema Krebs aus der Tabuzone herausholen können und in angenehmer Art und Weise einen Ort schaffen, an dem man sich mit der Krankheit Krebs auseinandersetzen kann" so Projektleiter Heiko Drescher von der Krebsgesellschaft, der sich über die Resonanz aus dem Kreis der Selbsthilfegruppen freute.

Itzehoe 200730 Komiteemitglieder und ebenso viele Helfer sorgten während der 24 Stunden für eine reibungslose Veranstaltung mit viel Entertainment, aber auch besinnlichen Momenten. Dazu gehörten die feierliche Kerzenzeremonie mit der Ansprache von Dr. zur Verth vom Klinikum Itzehoe und der musikalischen Begleitung von "Anam Cara" sowie der sonntägliche Musikgottesdienst mit Pastor Findeisen.

Neben den regionalen Zeitungen berichtete auch der NDR mit einem Filmbeitrag über den "Lauf ins Leben". Diese Medienpräsenz verdeutlicht ganz eindeutig, dass das Thema Krebs immer mehr in der Gesellschaft wahrgenommen wird und die Hilfe für Betroffene von einem großen öffentlichen Interesse begleitet wird.


Navigation Online spenden

Warning: fopen(/kunden/homepages/14/d71400722/htdocs/dev/adminc/log/cman2_2017-12-17.log) [function.fopen]: failed to open stream: Disk quota exceeded in /homepages/14/d71400722/htdocs/dev/PEAR/Log/file.php on line 216